Rheinland-Pfalz, Hessen, Saarland2021-10-29T21:35:48+02:00

Herzlich
willkommen

bei der
Landesgruppe
Rheinland-Pfalz,
Hessen,
Saarland!

Hier finden Sie
Nachrichten, Termine
und Prüfungsberichte,

Ansprechpartner
und Wissenswertes über
unsere Landesgruppe selbst.

Aktuelles – Letzte Nachrichten

Schöne Adventszeit und Frohe Feiertage

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde des Großen Münsterländers, das Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu, und wir möchten uns hiermit nochmals bei allen  Richtern, Revierinhabern und [...]

VGP 2021

Am 2. und 3. Oktober 2021 fand unsere VGP in den Revieren um Alzey und Otterberg statt. Leider waren keine GM gemeldet.  Von den vier angetretenen Gespannen (drei DD/ein KLM) [...]

HZP 2021

Am Wochenende um den 18. und 19. September 2021 fand die Herbstzuchtprüfung unserer Landesgruppe wieder in zwei Bundesländern statt, um den Teilnehmern auch gleich die Arbeit hinter der lebenden [...]

Zuchtgeschehen  – Wurfplanungen – Wurferwartungen

Wurferwartungen werden in der Regel ab 4 Wochen vor dem erwarteten Geburtstermin eingestellt.
Aktuell haben wir keine konkreten Wurferwartungen.

Bereits gefallene Würfe finden Sie hier.

So auch den aktuellen Wurf in der Landesgruppe Rheinland-Pfalz, Hessen, Saarland:

A-Wurf im Zwinger „Vom Niedtal“  4/4, gew. 13. Oktober 2021.

Die aktiven Zuchtrüden unserer Landesgruppe finden sich hier: Zuchtrüden der Landesgruppe Rheinland-Pfalz, Hessen, Saarland

Kommende Termine und Veranstaltungen

Veranstaltung Datum/Zeit Ort Weitere Informationen
Richterschulung Februar 2022

genauer Termin wird noch veröffentlicht

61169 Friedberg-Ockstadt Die Einspruchsordnung des JGHV und die Überprüfung der Abschlussentscheidung durch ordentliche Gerichte
Jahreshauptversammlung 19.02.2022, 14:00 Uhr Hundesportverein,

Nauheimer Landstrasse, 61169 Friedberg-Ockstadt

VJP 03.04.2022, 07:30 Uhr Raum Alzey Nennschluss 13.03.2022, Treffpunkt wird noch bekannt gegeben
VJP 10.04.2022, 07:30 Uhr Raum Alzey Nennschluss 20.03.2022, Treffpunkt wird noch bekannt gegeben
VSwP 29.05.2022, 07:30 Uhr Raum Otterberg Nennschluss 08.05.2022, Treffpunkt wird noch bekannt gegeben

Die Entwicklung der Coronapandemie und der sich daraus ergebenden Verfügungen und Einschränkungen sind nicht absehbar. Deshalb vergewissern Sie sich bitte vorab, ob die Veranstaltungen stattfinden können.

Anmeldeinformationen für Prüfungen

Nennungen sind nur gültig bei fristgerechter Übersendung von Formblatt 1, Härtenachweis (falls schon vorhanden), einer Kopie der kompletten Ahnentafel und gleichzeitiger Überweisung des Nenngeldes! Barzahlung am Tag der Veranstaltung wird nicht akzeptiert.

Nennungen nach Möglichkeit nicht handschriflich einreichen. Für unleserliche oder unvollständige Nennungen wird eine Bearbeitungsgebühr von 20€ erhoben. Nenngeld ist Reuegeld!

Prüfungen finden nur bei einer Mindestbeteiligung von drei Hunden statt. Bei zu vielen Nennungen haben Landesgruppen-Mitglieder Vorrang. Für alle Prüfungen gilt, dass verspätet eingehende Nennungen nur dann berücksichtigt werden können, wenn das die Gruppeneinteilung noch zulässt.

Im Rahmen der Nennung zu einer VGP sind Kopien der Zensurentafeln aller bisher absolvierten Verbandsprüfungen beizufügen.

Für HZP: Ist der Hund bereits an der lebenden Ente geprüft, ist eine Kopie des Prüfungszeugnisses der Nennung beizulegen.

Alle Nennungen sind zu richten an:

Wilhelm Theisinger,
Otterberger Str. 25a,
67727 Lohnsfeld

oder an die E-Mail Adresse wtheisinger [at] web [dot] de

Bitte keine Anmeldungen als .jpg-Dateien senden, da diese zu klein und nicht leserlich sind.

Bankverbindung:
Margit Theisinger-VGM, Volksbank Kaiserslautern
IBAN: DE20 5409 0000 0032 0470 09, BIC: GENODE61KL1

Für die Prüfung: Bitte an Tollwutschutzimpfung denken. Original Impfausweis und Ahnentafel sind zur Prüfung mitzubringen, ebenso der gültige Jagdschein. Für die Wasserarbeit sind Stahlschrotpatronen erforderlich!

Bitte überprüfen Sie den Versicherungsschutz Ihres Hundes. Für Schadensersatzansprüche jeglicher Art kommen weder der Prüfungsleiter noch der Verein auf.

Formblatt 1 finden Sie unter https://www.jghv.de/index.php/service/formblaetter

Prüfung Mitglieder Nichtmitglieder
VJP 60 € 90 €
HZP 80 € 110 €
VGP 110 € 140 €
Zuchtschau 20 €
VSwP 90 € 120 €
Btr 25 € 30 €
Wasserübungstag 30 € Nur für Mitglieder!

Neueste Berichte

Über unsere Landesgruppe

Über uns

Der Versuch einer Recherche über unsere Landesgruppe gestaltet sich heute schwierig, da die meisten Begründer im Laufe verstorben sind. 1974 wurde eine neue Satzung des VGM verabschiedet, die die Bildung weitgehend selbständiger Landesgruppen vorsah. Daraufhin gründete sich im selben Jahr unsere Landesgruppe mit 43 Mitgliedern. Unser erster Vorsitzender war Dr. Gerhard Schäfer, Zuchtwart war Emil Schmitt. Danach folgten als Vorsitzende Emil Schmitt, nochmals Dr. Schäfer und Heinrich Zill; von 1992 bis Mai 2008 Gerd Rickes.

Von Mai 2008 bis Februar 2020 war Wilhelm Theisinger der Landesgruppenvorsitzende. Seit Bestehen unserer Landesgruppe bis Januar 2012 war Emil Schmitt unser Zuchtwart – mit einer kleinen „Pause“ als Vorsitzender. Seit Februar 2013 ist Stephan Kraft unser Zuchtwart. Den Vorsitz der Landesgruppe hat seit Februar 2020 Franz Reimche inne, Stellvertreter ist Wilhelm Theisinger.

Unsere Landesgruppe zählt zur Zeit ca. 140 Mitglieder und umfasst drei Bundesländer. Ebenso haben wir Mitglieder in der Schweiz, Belgien und in Luxemburg, die unsere Termine und Veranstaltungen gerne wahrnehmen.

Über die Arbeit mit unseren Hunden

Der Wildbesatz in unserer Region ist sehr vielseitig.

Die Hunde jagen auf Niederwild, teilweise auf Rotwild und häufig an Schwarzwild. Hierbei zeigt sich die Wildschärfe der GM. Das Wild wird je nach Größe abgetan oder gestellt, laut verbellt und  – wenn möglich – vor die Schützen getrieben.

Kranke Füchse werden abgetan und dem Führer zugetragen.

Wichtig ist bei den Drückjagden im Wald neben dem Laut auch der Gehorsam. Nur so ist ein diszipliniertes Jagen möglich. In schneereichen Wintern zeigt sich auch der Vorteil der hochläufigen Hunde. Sie haben keine Schwierigkeiten den ganzen Tag ausdauernd vor der Treiberkette zu stöbern.

Eine willkommene Abwechslung sind die herbstlichen Entenjagden, bei denen unsere GM ihre Anlagen und ihre Ausbildung besonders gerne zeigen.

Die Vielseitigkeit unserer Hunde zeigt sich im gesamten Jagdjahr auf der Schweißfährte, die sie, wenn entsprechend eingearbeitet, ruhig und zuverlässig ausarbeiten.

Aus der Jagdpraxis

Wir freuen uns über jeden weiteren Beitrag, mit oder ohne Foto! Bitte einsenden an einen unserer Ansprechpartner, per Post oder Email.

Ansprechpartner

Unterstützung bei der Ausbildung benötigt? – Wir sind gerne behilflich:

Region Ansprechpartner
Rheinland-Pfalz, Saarland Wilhelm Theisinger, Lohnsfeld, Tel. +49 6302 4776
Rheinland-Pfalz, Saarland Harald Brenner, Alzey-Dautenheim, Tel. +49 176 31231013
Hessen Barbara Beck, Sinn-Fleisbach, Tel. +49 2272 54412
Hessen Stephan Kraft, Cölbe, Tel. +49 6421 83571
Hessen Franz Reimche, Friedberg-Ockstadt, Tel. +49 6031 15450

Unser Landesgruppenvorstand

Franz ReimcheLandesgruppenvorsitzende(r)
Am Leihgraben 20
61169 Friedberg
Tel: +49 6031 15450

E-Mail: franz [dot] reimche [at] t-online [dot] de

Wilhelm TheisingerStellvertr. Landesgruppenvorsitzender + Obmann Prüfungswesen
Otterberger Str. 25a
67727 Lohnsfeld
Tel: +49 6302 4776
Mobil: +49 160 8361594

E-Mail: wtheisinger [at] web [dot] de

Barbara BeckSchriftführer(in)/Öffentlichkeitsarbeit
Drosselweg 6
35764 Sinn-Fleisbach
Tel.: +49 2772 54412
E-Mail: bw [at] hw-beck [dot] de
Stephan KraftZuchtwart(in)
Kasseler Str. 24
35091 Cölbe
Tel: +49 6421 83571
E-Mail: kraft-stephan [at] web [dot] de
Margit TheisingerKasse/Mitgliederverwaltung
Otterberger Str. 25a
67727 Lohnsfeld
Tel: +49 6302 4776

E-Mail: vrobo [at] web [dot] de

Volker MelchiorBeisitzer
Alzeyer Str. 11
67294 Mauchenheim
Tel: 06352/749293

Titel

Nach oben