VGP/VPS am 23./24.10.2021 in den Revieren um Schalkholz

13 Gespanne nahmen die Einladung der Landesgruppe an und versammelten sich wie jedes Jahr am „Schützenhof“ in Schalkholz.

Bei strahlendem Sonnenschein und nach der Begrüßung durch die Jagdhornbläser, teilte unser zweiter Vorsitzender Dr. Peter Engel die Prüfungsteilnehmer in ihre Gruppen ein. 8 verschiedene Hunderassen (darunter 5 GM) wurden geprüft.

Wie schon fast selbstverständlich stellten die Revierinhaber ihre Feld -und Waldreviere sowie ihre Gewässer in Schalkholz, Wiemerstedt, Barkenholm, Heide, Dörpling, Gaushorn und in Schrum zur Verfügung. Ein großes Dankeschön kam von allen Hundeführerinnen und Hundeführern!

Wild war für die abzuleistenden Prüfungsfächer ausreichend vorhanden, sodass die Leistungen der Hunde mehrfach geprüft werden konnten.
Am Ende der 2-tägigen Prüfung konnten alle Hunde-Gespanne die „Meister-Prüfung“ bestehen.

Suchensieger wurde Renke Brandt mit seinem DK-Rüden Zack vom Isenseer Kajedeich mit 324 Punkten I./TF

Der 2.Platz ging an Hagen Billerbeck mit seinem DK-Rüden Bono von der Lembecksburg mit 321 Punkten I./TF

Den 3.Platz erreichte Heike Herrlinger mit ihrer DL-Hündin Carla von der Frankenhöhe mit 316 Punkten II. /TF
Außerdem erhielt Frau Herrlinger den begehrten Wanderpreis für die beste Schweißarbeit.

Sieger bei der VPS wurde Ingolf Tischloff mit seinem KlM Rüden Basko von dem Perückenkrug mit 196 Punkten!

Ein herzliches Dankeschön an die Revierführer!

glückliche Sieger

Herzlichen Glückwunsch und viel Waidmannsheil!

Der Suchensieger bedankte sich am Ende bei den Organisatoren, den Revierführern und den Revierinhabern und für die faire Beurteilung der Hunde durch die Verbandsrichter.
Ein weiterer Dank wurde den Hundeausbildern und ihren Helfern für die gute Prüfungs-Vorbereitung der Hunde ausgesprochen!
Nachdem Birte und Sönke Schlicht & Team mal wieder hervorragend für das leibliche Wohl gesorgt hatten, klang der Abend in gemütlicher Runde mit vielen „Hunde-Gesprächen“ und Prüfungsereignissen, die besprochen werden mussten, aus.